Kostenlose Rufnummer:
☎ +49 89 244473 702 (International)
Autohuur Münster Car rental Münster Mietwagen Münster Autohuur Münster Biluthyrning Münster Location de voitures Münster Alquiler de coches Münster Autonoleggio Münster Billeje Münster Bilutleie Münster Autovuokraamo Münster Aluguer de carros Münster Wypożyczalnia samochodów Münster Autovermietung Münster Mietauto Münster
Mietauto Münster

Mietauto Münster

Startseite > Mietauto Deutschland

EasyTerra Mietauto Münster ist ein unabhängiges Unternehmen, das Leihwagen in Münster anbietet. In unserem System werden die Preise bekannter Mietwagen-Unternehmen miteinander verglichen. So wird gewährleistet, dass Kunden überall günstige Leihwagen mieten können.

Wo möchten Sie ein Auto mieten?

Soll die Rückgabe in einem anderen Ort erfolgen?

Wo möchten Sie das Mietauto zurückgeben?

Abholungsdatum
um
Rückgabedatum
um
Suchen
Große Anbieter. Jetzt vergleichen & sparen!

Standorte in Münster

EasyTerra Mietauto Münster bietet einen Preisvergleich der folgenden Leihwagen-Unternehmen-Standorte:

Sollten Sie ein Mietauto in Deutschland suchen, aber in einer anderen Stadt als Münster, so besuchen Sie bitte unsere Mietauto Deutschland Webseite, wo Sie Leihwagen in Deutschland reservieren können.

Lokale Informationen für Münster

Leihwagen Münster
Leihwagen Münster

Einführung

Münster hat seinen Ursprung um ein Kloster, das hier am Ende des achten Jahrhunderts gegründet wurde. Schon zehn Jahre nach der Errichtung des Klosters wurde die Siedlung zu einer Diözese und im Jahr 1170 erhielt Münster das Stadtrecht. Münster ist bis heute vor allem für seine vielen Kirchen bekannt, unter denen der St.-Paulus-Dom besonders hervorsticht. Im Stadtmuseum können Sie sehen, wie sich Münster seit dem Bau des Klosters entwickelt hat.

Einwohner

Etwa 275.000 Menschen leben in Münster, darunter eine große Zahl von Studenten.

Lage

Münster befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Westen von Deutschland am Fluss Aa, der 15 Kilometer nördlich der Stadt in die Ems mündet. Die Stadt liegt auf einem Hügelzug, dem sogenannten Münsterländer Kiessandzug. Münsters höchster Punkt liegt auf 97 Metern über Meer; der niedrigste auf 44 Metern.

Wirtschaft

Die Stadt ist als kreativer Kopf Westfalens bekannt. Es gibt viele Medien, Werbeagenturen und Grafikdesigner in Münster. Es gibt auch Banken und Versicherungen und die Universität (mit fast 50.000 Studenten) bietet auch Arbeitsplätze.

Flughäfen

Der Internationale Flughafen Münster/Osnabrück befindet sich 25 Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Der Flughafen ist mit dem Mietwagen leicht zu erreichen. Vom Zentrum von Münster aus nimmt man die Steinfurterstraße zur Autobahn A1, die zum Flughafen führt. Die Ausfahrt zum Flughafen (Hüttruper Heide) ist gut beschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Münster hat ein umfassendes Busnetz. Die zentrale Bushaltestelle liegt dem Bahnhof gegenüber. Von hier fahren Busse in alle Richtungen ab (das Busnetz ist sternförmig). Von 21 Uhr bis 02 Uhr (am Freitag und am Samstag sogar bis 08 Uhr) ist das sogenannte Nachtnetz in Betrieb.

Verkehr und Parken

Die Stadtverwaltung möchte den Autoverkehr im Zentrum wo möglich beschränken und Raum für Radfahrer und Fußgänger schaffen. Es gibt mehrere Parkplätze und Parkhäuser rund ums Zentrum, wo Sie Ihren Mietwagen parken können. Ein elektronisches System zeigt die nächste Parkgelegenheit mit freien Plätzen an. Wie in vielen anderen deutschen Städten ist das Zentrum von Münster eine Umweltzone, in der nur Autos mit einem speziellen Aufkleber (Feinstaubplakette) verkehren dürfen. Mietwagen haben normalerweise diesen Aufkleber.

Hotels

Münster ist ein beliebtes Ziel für eine Städtereise und hat daher eine gute Auswahl an Unterkünften in allen Preisklassen. Die meisten Hotels befinden sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Im Südwesten der Stadt verbreitert sich der Fluss Aa zu einem See. Hier finden Sie auch Unterkünfte, darunter eine Option für Reisende mit kleinem Budget, das Jugendgästehaus am Aasee.

Externe Quellen

Für mehr Informationen über Münster empfehlen wir Google sowie die folgenden Quellen: